Domains und Email | Hosting bei my-national.info  
 

Domains IONOS - Offizieller Partner

Den richtigen Domainnamen zu finden ist eine Kunst für sich. Denn einerseits besteht eine natürliche Vorgabe, welche den Namen Ihres Geschäftes oder den Inhalt Ihres Angebotes widerspiegeln soll, andererseits sind nahezu alle guten Domainnamen schon längst vergeben. Es gibt sogar einen Handelsmarkt für solche Topnamen. Hier tummeln sich viel Glücksritter und auch Abzocker. Wir persönlich finden einen solchen Markt grundsätzlich verwerflich und die Registrationsstellen sollten hier einen Riegel vorschieben. Als weiteres wichtiges Kriterium bei der Namenssuche sind die Suchmaschinen zu berücksichtigen. Diese haben ganz besondere Vorlieben, allen voran Google.
Als weitere Hürde ist auch noch die Gesetzgebung zu erwähnen, welche insbesondere Marken, Städte etc. schützt.

Das Problem der Namensknappheit besteht schon viele Jahre. So wurden neue Top-Level-Domains zugelassen. Dadurch ergibt sich eine enorm Auswahl an Endungen (bereits über 400). Diese beziehen sich nun nicht mehr nur auf Länder, sondern bieten mannigfache Möglichkeiten, wie z.B. Bundesländer, Städte, viele Branchen und weitere.
Hier nun stellvertretend eine Auswahl von TLDs, welche mit "B" beginnen:
"domain.band, domain.bank, domain.bar, domain.barcelona, domain.bargains, domain.bayern, domain.be, domain.beer, domain.berlin, domain.bid, domain.bike, domain.bingo, domain.bio, domain.biz, domain.black, domain.blackfriday, domain.blog, domain.blue, domain.boston, domain.boutique, domain.brussels, domain.build, domain.builders, domain.business, domain.buzz"
Gerne beraten wir Sie bei der Wahl guter Domainnamen.
 

Email

Immer wieder sieht man kleinere Firmen, welche als Email-Adresse die Adressierung über ihren Provider nutzen, z.B. firma@t-online.de. Was für ein Unsinn, wenn man eine eigene Domain hat. Denn bereits hier beginnt das Marketing. Ersten bezahlt der Provider nichts für diese Art der Werbung durch Sie und zweitens ist dies der erste Hinweis darauf, dass Sie eine eigene Internetseite betreiben. Allein aus dieser Email-Adresse "max.mustermann@mustermann.de" sieht der Adressat, dass es die Website "www.mustermann.de" gibt und hier weitergehende Informationen zu finden sind.
Der Präfix einer Webadresse kann sehr vielseitig genutzt werden. In dem kleinen Beispiel oben hat der Mitarbeiter Max Mustermann eine eigene Email-Adresse bei der Firma. Wichtige Präfices sind "info, post oder mail"@mustermann.de, da dies die meistgebrauchten und somit Standards sind, vor allem, wenn jemand nur den Domainnamen weiß. mit "info@mustermann.de" bestehen die größten Chancen, dass die Mail auch ankommt.
Es gibt auch eine gute Variante alle Präfices gültig zu machen, das so genannte "catch all". Hier wird beim Einrichten auf dem Server ein Postfach mit der Bezeichnung *@mustermann.de erstellt. Nun kommt auch eine Mail an "der-musterhafte-max@mustermann.de" an.
Randbemerkung: Wenn Sie "Der_musterHAFTEmax@mustermann.de" schreiben, macht dies auch nichts - funktioniert.

Es fibt auch verschiedene Funktionalitäten bei Postfächern, wie Weiterleitungen oder Verteiler und Spamfilter.

Gerne beraten wir Sie bei der Einrichtung von Emailadressen.